PhotoImpact Einsteiger
 
.::Die Farbpalette::.
Mit Farben spielen und experimentieren - Steig auf in den Farbenhimmel
 
Level: Anfänger
Autor: Marianne
Art der Bearbeitung: Grundlagentutorial
Werkzeuge: Farbpalette
Du brauchst: PI XL oder Vorgängerversion
Wozu die Farbpalette benutzen? Das geht doch alles ganz einfach, wenn ich die Farben direkt, bei der Bildbearbeitung, in dem entsprechenden Feld aus den Farbwählern aussuche, denkst Du vielleicht. Mit der Farbpalette kannst Du so vieles tun, das es eine wahre Pracht ist. Was Du alles unter der Zuhilfenahme der Farbpalette machen kannst, erkläre ich hier und demnächst in weiteren Kapiteln.

 

Das Register Farbe:

Links (neben der roten 1) siehst Du einen Pinsel, er steht für den Malmodus und einen Eimer für den Füllmodus. Ist der Pinsel aktiviert, dann bekommt das Pinselwerkzeug die Farbe, die Du hier wählst, ist der Eimer aktiv, dann bekommt der Fülleimer die Farbe.
Das Kästchen mit der roten 2 zeigt die die Hintergrundfarbe, das Kästchen mit der roten 3 die Vordergrundfarbe an. Bei enem Klick mit der linken Maustaste in das Kästchen öffnet sich der Uleadfarbwähler, mit einem Klick der rechten Maustaste, öffnet sich das Auswahlmenu mit UleadFarbwähler, WindowsFarbwähler usw. Zwischen beiden Kästchen siehst Du einen kleinen Doppelpfeil, klicke darauf und die Vordergrundfarbe wird die Hintergrundfarbe und umgekehrt.
Mit dem kleinen weißen Kästchen (rote 4) darunter, stellst Du die Vordergrundfarbe auf Weiß, mit dem kleinen schwarzen Kästchen (rote 5) stellst Du sie auf Schwarz, mit den beiden kleinen Schwarz/Weißkästchen stellst Du die Vordergrundfarbe auf Schwarz und die Hintergrundfarbe auf Weiß.
Neben der roten 7 siehst Du eine farbige Palette, wenn Du da mit der Maus drübergehst, wird Dir der genaue Farbwert, der jeweiligen Farbe angezeigt. In dieser Leiste kannst Du Dir eine Farbe wählen. Ein Klick mit der rechten Maustaste und die Farbe wird zur Vordergrundfarbe, ein Klick mit der linken Maustaste und die Farbe wird zur Hintergrundfarbe.
Rechst siehst Du die Eingabefelder für die RGB und HBS-Farben. Wenn Du magst, kannst Du durch das Ziehen des Buttons rechts neben den beiden Pfeilen, oder Du gehst einfach mit den Pfeilen nach oben oder nach unten, experminetieren, was da wohl für eine Farbe rauskommt. Oder Du bist Profi und weißt was Du eingeben musst :-).
Du hast nun eine Farbe für Dich gefunden. Sehr wichtig ist der Hex-Wert, er wird in dem Fenster mit der roten 8 angezeigt. Klickst Du mit der rechten Maustaste auf dieses Feld, dann kannst Du entweder den Wert kopieren oder "color...." kopieren. Was kannst Du damit anfangen? Du kannst diesen Wert bei der Erstellung Deiner Webseiten für den Hintergrund oder die Schriftfarbe eingeben. Oder Du hast eine Grafik, in der Du die Farbe öfters brauchst, dann schreibe Dir den Wert auf und tippe ihn, bei Bedarf, wenn sich der Uleadfarbwähler, öffnet ein.

 

Nun kommen wir zu dem Farbwähler, damit hast Du noch mehr Möglickeiten. Klicke auf den Pfeil neben dem Kästchen mit der roten 1, dort kannst Du wählen: Einzelfarbe, Zwei Farben, Mehrere Farben.
Bleiben wir erst einmal bei zwei Farben. Um diese auszuwählen kannst Du in die Kästchen neben der roten zwei klicken oder wie oben schon beschrieben, die Farbleiste unten benutzen. Hast Du Deine Farben gewählt, dann kannst Du sie für Farbverläufe benutzen.
Du möchtest aber lieber mit den schillernsten Farben des Universums arbeiten? Kein Problem, wähle mehrere Farben.
Klicke mit der rechten Maustaste in das Fenster neben der roten 1 und es öffnet sich das Fenster des Farbspektrum Editors, hier kannst Du Dir nun die Farbpalette aussuchen die Du magst oder sie auch dort gleich bearbeiten.
Du kannst aber die Farben auch unten in der Farbleiste bearbeiten, indem Du mit der rechten Maustaste auf die kleinen Farbpfeile darüber klickst (ich habe den ersten mit einer roten 2 markiert). Du kannst jetzt Farbe ändern oder löschen wählen. Spiel auch mal ein wenig mit den Reglern der Farbtonverschiebung und Ring (rote 3). Du wirst sehen, es eröffnet sich ein Farbenhimmel für Dich :-).

Ganz rechts im Fenster siehst Du einen kleinen schwarzen Pfeil. In dem sich öffnenden Fenster kannst Du noch weitere Modi auswählen.
Im Webfarbemodus bekommst Du bei einer markierten, nicht websicheren Farbe, einen Warnhinweis und es wird die nächstliegende websichere Farbe angezeigt.

Da die Farbpalette sehr vielfältig ist und Du noch offene Fragen hast, dann stelle sie per Mail an mich. Die Tutorials zu den Registern Swatches und Farbverläufe kommen in Kürze online.

Viel Spaß beim Farbenmischen ;-).

.::Forum::. ::Home::.. .::Mail::

©Marianne Baer