PhotoImpact Grundlagen Tutorials

 

Seiten - Dateien auf den WebServer laden
mit WS-FTP

Autor: Marianne
Level: Anfänger
Art der Bearbeitung: Seiten - Dateien mit WS-FTP auf den WebServer laden
Du brauchst: WS-FTP

 

Da in der letzten Zeit sehr häufig die Frage: Wie kann ich Dateien auf meinen Webserver laden, entstanden, habe ich hier ein Tutorial dazu geschrieben. Ich verwende WS-FTP Pro. WS-FTP Light kann man sich im Internet kostenlos herunterladen. Andere Programme funktionieren im Prinzip genauso wie WS-FTP.

Um Daten zu übertragen must Du online sein. Rufe das Programm auf, indem Du in der Windows Taskleiste auf Start und dann auf WS-FTP und dann wieder auf WS-FTP klickst. (WS-FTP Pro hat noch andere Applikationen, deshalb hier die Erklärung).

Es erscheint das Fenster, daß Du hier links sehen kannst. Zuerst musst Du Deine Daten eingeben, damit sich das Programm mit dem Internet verbinden kann.
Klicke auf Create Site.

In diesem Fenster brauchst Du nur einen Namen (egal was, Deinen eigenen oder den, wie Deine Seite heißt) einzugeben. Da ich mehrere Seiten habe, gab ich hier PI Schule ein.
Klicke auf Next.
Hier musst Du nun den Hostnamen eingeben. Das ist z.B. www.meinetolleseite.de, in meinem Fall www.photoimpact-schule.de.
Klicke dann auf Next.

In diesem Fenster musst Du die User ID und das Passwort eingeben, die Daten, die Du von Deinem Provider erhalten hast. Z. B. Kunden von Siemund müssen in die oberen Zeile die Buchstaben-Zahlenkette eingeben, die in der Mail von Siemund steht (siehe Screenshot der Mail, oben, die untere Grafik). . Manche Provder vergeben keine zusätzlichen UserID's, gebe dann auch den www.meinetolleseite.de Namen ein.
Klicke auf Next.
Sever Type FTP bleibt, klicke hier einfach nur auf Next.
Host Type Automatic Detected bleibt auch stehen, klicke auch hier einfach nur auf Next.
Falls Du eine Firewall hast, musst Du diese hier einrichten, klicke dann auf Finish.
Dein Zugang ist eingerichtet. Wenn Du jetzt WS-FTP startest, dann markiere den Namen, den Du vorhin angelegt hast und klicke auf Connect.
Falls Du Dein Passwort nicht gespeichert hast, dann gib es in dem sich öffnenden Fenster ein und klicke wieder auf Connect.

WS-FTP wählt sich nun ein und wenn alles geklappt hat (die Zugangsdaten korrekt sind) ertönt ein akustisches Signal und Du hast das Fenster wie oben vor Dir.

In dem linken Fenster siehst Du den Inhalt Deiner Festplatte, in dem rechten Fenster Deine Webseiten und -dateien, sofern schon welche darauf sind.
Nun kannst Du bereits einfach Deine Seiten hochladen. Hier noch eine Erklärung wie ich es mache:
Ich mache es oft so, daß ich für einige Seiten, die zusammengehören, Ordner erstelle, damit ich den Überblick nicht verliere. Nur die Indexund Inhaltseite lade ich direkt auf den Server. Wenn Du das auch tun möchtest, dann klicke auf: MkDir (Make Directory), gib dem Ordner einen Namen, schreibe am besten alles klein. In meinem Beispiel habe ich den Ordner: grundlagen angelegt. (Denke daran, daß Du, wenn Du die Seite im Internetexplorer aufrufst oder sie später verlinkst, nicht nur www.meinetolleseite.de/meineneueseite.htm, sondern auch den Ordner mitangeben musst: www.meinetolleseite.de/meineneueseite/meineneueseite.htm). Klicke den neuen Ordner dann doppelt an, damit er geöffnet wird.
Gehe nun zu dem linken Fenster und suche den Ordner, in dem Du Deine Webseite abgelegt hast, und öffne diesen.

Achtung: Für Kunden von Siemund bitte den Ordner: plublic_html öffnen und darein die Dateien, Ordner usw laden.


Lade zuerst alle Bilder hoch. Ich habe die Bilder immer in dem Ordner images. Falls Du noch keinen Ordner mit dem Namen images online hast, dann kannst Du einfach auf den Ordner images im linken Fenster klicken, um ihn rüberzuladen oder lege rechts einen Ordner images an. Ansonsten öffne in beiden Fenstern die Ordner: images.
Markiere im linken Fenster alle Bilder (auf das erste Bild klicken, Shifttaste gedrückt halten und auf das letzte Bild klicken). Klicke dann auf den kleinen grünen Pfeil, der von links nach rechts zeigt, zwischen den beiden Fenstern. Die Übertragung beginnt.

Sobald die Übertragung beendet ist, ertönt ein akustisches Signal. Schliesse jetzt den Ordner Images (auf beiden Seiten), indem Du entweder auf ChgDir oder auf den kleinen grünen Pfeil (er zeigt nach) oben klickst.
Übertrage dann noch die *.html oder *.htm Seite.

An diesem Beispielbild möchte ich Dir nur zeigen, wie es aussieht, wenn die Übertragung läuft.
Dort wo der erste Pfeil hinzeigt verändert sich laufend der Text, laß Dich davon nicht irritieren.
Bei WS-FTP Pro öffnet sich noch der Transfer Manager, da kannst Du verfolgen, wie weit die Übertragung fortgeschritten ist.

Du hast nun alles übertragen und siehst im rechten Fenster Deine neue Seite.

Rufe jetzt im InternetExplorer Deine neue Seite auf und kontrolliere, ob alle Bilder da sind und die Links funktionieren. Sollten Bilder nicht erscheinen, dann klicke mit der rechten Maustaste auf die Seite und auf Eigenschaften. In dem sich öffnenden Fenster siehst Du den genauen Pfad. Sollte der nicht korrekt sein, dann musst Du das mit Deinem Editor ändern. Falls Du dazu Hilfe brauchst, schreib mir eine Mail.

Klicke zum Schluß auf Disconnect und auf Exit um das Programm zu schliessen.

 

.::Forum::. ::Home::.. .::Mail::.

©Marianne Baer